↑ Zurück zu Unsere Tierschutz-Partner

Seite drucken

EL COBIJO

Um alle Genehmigungen zum Bau unseres Refugios EL COBIJO („Unterschlupf“) zu bekommen, haben wir drei Jahre hart gearbeitet und gekämpft, aber letztendlich haben wir einen sicheren Ort für die Hunde und Katzen im Westen von Murcia errichten können.

Foto 1

Die Tiere, die in unser Refugio kommen, warten dort auf ihre Vermittlung. Die Hunde und Katzen bekommen bei uns alles, was sie brauchen: Futter, tierärztliche Versorgung, einen Platz zum Schlafen aber auch Zuneigung und die nötige Aufmerksamkeit durch unsere ehrenamtlichen Helfer, damit die oft verängstigten und traumatisierten Tiere wieder Zutrauen zum Menschen bekommen. Alles, was Ihnen fehlt, ist ein eigenes Zuhause.

 

 

Unser Refugio besteht seit Juni 2011. Wir haben drei Hunde-Häuser mit insgesamt 56 Hunde-Boxen und je einem kleinen Auslauf dabei, zwei große Ausläufe für die Hunde, die sich dort einmal täglich richtig austoben können, ein großes Katzengehege mit einem Katzenhaus, einen Behandlungsraum für den Tierarzt, eine Quarantäne-Station, ein Büro und eine kleine Wohnung für unseren einzigen angestellten Pfleger. 

 

Hundehaus

Katzen-Quarantäne    Hundehaus und Katzen-Quarantäne

 

Wir haben ständig 120 Hunde und ca. 35 Katzen in unserem Refugio. Alle Tiere haben einen Microchip, einen dem jeweiligen Alter entsprechenden Impfschutz und sind entwurmt. Jeder „Neuzugang“ bleibt zuerst 2-3 Wochen zur Beobachtung in der Quarantäne-Station. Unsere männlichen Schützlinge sind kastriert um die Fortpflanzung/Vermehrung innerhalb unseres Refugios zu vermeiden, die weiblichen Tiere werden vor der Vermittlung kastriert. Außerdem desinfizieren wir täglich und sprühen die einzelnen Gehege 1x im Monat mit einer Lösung gegen Flöhe und Zecken aus.

 

Foto 5

 

Unser größtes Problem ist es, die monatlich anfallenden Rechnungen zu bezahlen. Sie fallen heute höher denn je aus, denn durch die Wirtschaftskrise wurden auch die Steuern enorm erhöht.

 

Die monatlichen Belastungen sind:

  •  2.000,-€ für den aufgenommenen Kredit zum Bau des Refugios – für die nächsten 20 Jahre.
  •  1.000,-€ für Hunde- und Katzenfutter, inklusive Spezialfutter für erkrankte Tiere und Welpen.
  •  1.700,-€ für den Tierarzt und die Medikamente
  •  2.300,- € für das Abwasser. Es bedarf einer speziellen Entsorgung, denn wir dürfen unser      Abwasser nicht in die öffentliche Kanalisation ablassen.
  •  400,- € zahlen wir monatlich für das Wasser zur Reinigung unseres Refugios. 

Das wichtigste für uns, dem „EL COBIJO Cañada Hermosa-Team“, ist, dass die Hunde und Katzen in unserer Obhut an einem sicheren Ort und glücklich sind. Diese Philosophie begleitet uns bei unserer täglichen Arbeit für die Tiere. 

 

Yolanda und Maria, Januar 2019

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.animal-respect.com/projekte/unsere-tierschutz-projekte/el-cobijo-der-unterschlupf-ein-refugio-im-westen-von-murciaspanien/